Artikel mit dem Tag "atemwege"



30. Dezember 2018
Synthetische Antibiotika sind aus der heutigen modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Die fortschreitende Resistenzbildung zwingt uns zu überlegterem Einsatz und zur Suche nach ggf. auch ergänzenden Alternativen. Pflanzliche Inhaltsstoffe zeigen sich als potente Waffe gegen krankmachende Keime. Wie Antibiotika und wie Pflanzeninhaltsstoffe wirken und wie man diese sinnvoll kombinieren kann, lesen Sie in nachfolgendem Artikel.
31. Juli 2018
Unsere Meerschweinchenoma Loretta hatte eine starke Erkältung: Die Nase lief mit eitrigem Ausfluss, die Atmung rasselte, sie fraß kaum noch, schlief unnatürlich viel und fror offensichtlich stark. Das eine für Meerschweinchen ungefährliche Antibiotikum wollte keine rechte Wirkung zeigen. Aber unsere Tierärztin hat glücklicherweise auch pflanzliche Heilmittel in ihrer "Trickkiste".
02. Juli 2018
Spitzwegerich wirkt reizlindernd auf Haut und Atemwege und hat antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Er wird innerlich als Tee, Hustensaft oder Frischpflanzensaft gegen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt, oder äußerlich durch Auftragen von des Pflanzensafts oder Auflegen von frisch gequetschten Pflanzen auf verletzte oder gereizte Hautstellen.
23. April 2018
Der Salbei ist ein ausdauernder ca. 50-70cm hoher, in der Basis verholzender, immergrüner, grundsätzlich winterharter Halbstrauch. Er wirkt antimikrobiell, schweißhemmend, appetitanregend und verdauungsfördernd. Ein Pflanzenportrait. #Pflanzenheilkunde
04. März 2018
Resistenzen gegen Medikamente sind vor allem in Bezug auf Bakterien und Pilze ein sehr ernstes Problem in der Humanmedizin wie auch in der Tiermedizin. Die in der Kapuzinerkresse enthaltenen Senfölglykoside stellen ein Beispiel für eine pflanzliche Alternative zu chemisch hergestellten Medikamenten dar. Ihre antibakteriellen, antimykotischen und antiviralen Eigenschaften sind wissenschaftlich nachgewiesen. #Pflanzenheilkunde