Linde (Tilia cordata/platyphyllos)

Heilpflanze Linde Tilia Schleimstoffe Flavonoide immunstimulierend fiebersenkend schweißtreibend entkrampfend auswurffördernd Bronchien Entgiftung
Ein Klick auf das Bild führt zur Übersicht über die Wirkstoffgruppen.

Die Blüten der Linde enthalten Schleimstoffe, Flavonoide und ätherisches Öl. Innerlich angewendet in Form von Tee wirken sie immunstimulierend, fiebersenkend, schweißtreibend und entkrampfend sowie auswurffördernd auf die Bronchien.

 

Außerdem fördert Lindenblütentee das Schwitzen demzufolge die Entgiftung des Körpers.

 

Kommission E:  positive Bewertung
ESCOP:               positive Bewertung
HMPC:                als traditionelles pflanzliches Arzneimittel eingestuft.

 

WHO Monografie (Flos Tiliae, p. 393)

Blogartikel zur Linde